Monty Vampir – Gefahr bei Vollmond

Monty Vampir – Gefahr bei Vollmond von Grit Poppe ist ein Buch über einen kleinen Vampir namens Monty, seiner Großmutter in Fledermausgestalt mit dem Namen Gräfin Isabella und seiner kleinen menschlichen Freundin mit dem Namen Luzi. Der kleine Vampir sucht Rat bei seiner Freundin, als seine Großmutter, die, seit sie den Zauberspruch vergessen hat, in Fledermausgestalt ihr Dasein fristet, verschwunden ist. Nach reiflicher Überlegung beschleicht Luzi ein schrecklicher Verdacht und sie machen sich zu dem Tierpräparator des Museums auf. Prof. Klotzkowski soll auch einmal für gute Tierexponate lebende Tiere fangen um sie dann später auszustopfen. Ihr Verdacht erhärtet sich, als sie von dem mysteriösen Professor gefangen gehalten werden.

Ein Vampir mit menschlichen Zügen und ein Mensch mit einer Begeisterung für Vampire suchen eine Fledermaus. Das klingt nicht nur spannend, es ist auch spannend und kurzweilig. Die Geschichte wird leicht verständlich erzählt, ohne aber zu kindlich rüber zu kommen. Die vielen Dialoge und sogar vereinzelte Wortspiele garantieren einen wirklichen Lesespaß.

Monty Vampir – Gefahr bei Vollmond


Neu ab: EUR 9,95 Auf Lager

Das könnte Dich auch interessieren

Die kleine Raupe Nimmersatt
Urmel saust durch die Zeit
Tore! Jubel! Meisterschaft!
Die grüne Meeresschildkröte


Verfasst von Marita

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.