LESEMAUS, Band 26: Conni geht verloren

Bewertung der Redaktion:

LESEMAUS 26: Conni geht verloren


Das Kinderbuch „Conni geht verloren“ ist ein weiterer gelungener Band aus der Conni-Serie rund um ein kleines Mädchen und ihren Alltag. Die 24 Seiten des ansprechend illustrierten Buches für Kinder im Alter von drei bis fünf Jahren erzählen eine Geschichte aus dem Alltag von Conni. Sie braucht neue Kleidung und geht daher mit ihrer Mutter in ein großes Kaufhaus. Plötzlich haben sie und ihre Mutter sich jedoch aus den Augen verloren und Conni wandert durch verschiedene Abteilungen, um ihre Mutter wiederzufinden. Schließlich ertönt eine Durchsage, mit deren Hilfe das kleine Mädchen wieder mit ihrer Mutter vereint werden kann.

Ungefähr zehn Minuten Vorlese-Spaß bietet das unterhaltsame und auf subtile Weise lehrreiche Buch der Carlsen Verlag GmbH. Zwar ist die Situation spannend, doch nicht zu aufregend für Kleinkinder. Das glückliche Ende entschädigt für das bange Hoffen und außerdem ist es äußerst nützlich für Kinder zu wissen, wie man sich in einer solchen Ausnahmesituation zu verhalten hat. Die eher traditionell und harmonisch gehaltenen Zeichnungen passen gut zum Text und zum Charakter aller Conni-Geschichten.

Neu ab: EUR 2,50 Auf Lager

Das könnte Dich auch interessieren

Der kleine Klo-König
Die kleine Raupe Nimmersatt
Herr und Frau Hase - Die Superdetektive
Im Garten der Pusteblume

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.