Happy Smekday oder der Tag, an dem ich die Welt retten musste

Happy Smekday oder der Tag, an dem ich die Welt retten musste von Adam Rex ist ein Buch über ein Mädchen mit dem Namen Gratuity Tucci. Sie wird Tip gerufen und muss einen Aufsatz schreiben über den Tag, an dem die Aliens die Welt erobert haben und die Menschen in sogenannte Reservate vertrieben wurden. Da der Schulaufsatz in eine Zeitkapsel aufbewahrt werden soll und erst nach Hundert Jahren wieder geöffnet werden darf, erzählt Tip die Geschichte aus ihrer Sicht und plaudert munter drauf los. Dabei sollen die Menschen in der Zukunft erfahren, was der Smekday für sie persönlich bedeutete und was sie dabei erlebt hat.

Das Buch hat 448 Seiten und ist gebunden. In dem Buch sind Comic-Strips verarbeitet, kleine Skizzen und s/w Schnappschüsse aus dem Leben von Tip. Adam Rex versteht es seine Leser mit jeder Schilderung von Tip zu erreichen. Sie kommt sehr ehrlich und lebendig rüber.

Das könnte Dich auch interessieren

Ein verrückter Vormittag
Im Land der Irrgärten und Labyrinthe
Oli und Skipjack: Der Mama-Laden
Die unglaublichen Abenteuer des Barnaby Brocket


Verfasst von Marita

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.